Beratungsanfrage

IT-Beratungsanfrage+49 6074 8511330

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular 

Clientmanagement (Standardisierung Infrastruktur)

Viele Unternehmen kennen die Situation, dass die Prozesse in ihrem Bereich "Endgeräteservice" und/oder "PC-Service" nicht effektiv und/oder ineffizient bereitgestellt sind.

Ausgangssituation: Heterogene Infrastruktur

  • Im Endgeräte-Umfeld trifft man häufig eine heterogene Hardware-Infrastruktur an (HW-Bestand älter als 5 Jahre, unterschiedliche HW-Typen und Generationen bei Desktops und Laptops).
  • Eine Standardisierung der erforderlichen Endgeräte-Hardware und -Software liegt meistens nicht vor (fehlender Hardware- und Software-Warenkorb).
  • Die Beschaffung der Endgeräte erfolgt in der Regel über ein Investitionsmodell, gesteuert über die Fachbereiche. Daher ist es schwierig, eine Aussage über die TCO zu erhalten (fehlende Transparenz der IT-Endgeräte-Kosten).

Aufgrund dieser Situation ist der PC-Service meistens unflexibel, mit unzureichender Qualität, zeitaufwendig und mit hohen Kosten verbunden (Vor Ort Service, Support und Know-how-Vorhaltung für n-Generationen)   

Erfolgsfaktor: Homogene Infrastruktur

Um den Endgeräteservice ganzheitlich zu verbessern ist es erforderlich, dass

  • eine angemessene Standardisierung des Hardware- und Software-Bestandes erfolgt,
  • die Endgeräte-Beschaffung von einer zentralen Stelle verantwortet wird,
  • eine automatisierte Softwareverteilung (neue SW per Knopfdruck) etabliert wird,
  • ein geregelter Change-Prozess für Endgeräte (z.B. Austausch alle 3 Jahre) eingerichtet wird,
  • eine automatisierte Transparenzmachung / Inventarisierung der Endgeräte erfolgt und
  • clientprozessbeine Bereitstellung von schlanken Managed-Service-Prozessen (nach ITIL) mit entsprechenden Verfahren eingeführt werden.

 Der Weg zum professionellen Clientmanagement

clientprojektSofern die für das Clientmanagement unabdingbaren Prozesse etabliert sind, sind mit der Einführung einer homogenen Endgeräte-Infrastruktur Einsparungseffekte von bis zu 40% erreichbar. Die Effekte werden primär durch einen angemessen HW- und SW-Warenkorb und die damit erreichbaren Pooling-Möglichkeiten (Verbesserung von Einkaufskonditionen) erreicht.

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies
weitere Infos Ok